Taufsprüche

Hier sehen Sie einige Taufsprüche, die unsere Kunden eingesendet haben. Senden Sie uns Ihren schönsten Taufspruch.

Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.

(Psalm 91,11)

 

Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt.

(Psalm 91,11.12)

 

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist.

(Psalm 51,12)

 

Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.

(Röm 8,14)

 

Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen; so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben.

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Denn ihr alle seid Kinder des Lichts und Kinder des Tages.

(1 Thess 5,5)

 

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.

(2 Tim 1,7)

 

Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch!

(1 Joh 3,1)

 

Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch!

(1 Joh 3,1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen